Preis für Fleiß

Spreewelten Bad überreicht Spende an KultuRegio e. V.

In lockerer Atmosphäre überreichte der Geschäftsführer der Spreewelten GmbH, Michael Jakobs einen Spendenscheck in Höhe von Eintausend Euro an den KultuRegio e. V. „Wir möchten uns ganz herzlich für Ihre Unterstützung bei unserem diesjährigen Touristikertreffen bedanken“, begründet Jakobs die Zuwendung. Bereits seit vielen Jahren kooperieren der örtliche Theaterverein und das Freizeitbad miteinander. „Wir helfen uns gegenseitig. Jeder auf seinem Gebiet“, bestätigt auch Matthias Härtig vom KultuRegio das gut funktionierende Miteinander.

Aktuell bereiten die Theaterfreunde des Vereins ihre Weihnachtsüberraschungen vor. „Pension Spreewald“, eine von Matthias Härtig selbst geschriebene Komödie, beinhaltet eine Verwechslungsgeschichte, die sicherlich in gewohnter Weise zum Schmunzeln der Zuschauer führen wird. Insgesamt sechs Vorstellungen sind dazu in der Bunten Bühne geplant. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr heißt es demnächst auch wieder „Wenn der Boom nadelt“. In Mundart und Hochdeutsch vorgetragen, beansprucht auch dieses Stück die Lachmuskeln der Gäste. Kinder und Jugendliche können sich zur (Vor-)Weihnachtszeit auf „Das Wolkenschaf“, „Die Weihnachtsgans Auguste“ und „Das vergessene Ich“ freuen.

„Wir planen auch wieder ein Stück gemeinsam mit dem Jugendclub“, verrät Sylvia Burza vom Verein. Nach dem brisanten Thema „Crystal Meth“ soll die neue Aufführung ebenfalls aktuellen Bezug haben und zum Nachdenken anregen.